Workshop Salzburg

Lebensraumvernetzung Österreich

Workshopagenda Salzburg, 14-15.September 2015

TAG 1 | Montag , 14. September
13:00 Begrüßung und einleitendes Statement
Lebensraumvernetzung - eine Umsetzungsmaßnahme der österreichischen Biodiversitätsstrategie 2020
DI Gabriele Obermayr, BMLFUW
13:20 Projektvorstellung
Ziele und Inhalte des Projektes "Lebensraumvernetzung Österreich"
DI Horst Leitner (Büro für Wildökologie und Forstwirtschaft)
13:30 Lebensraumvernetzung Österreich
Rahmenbedingungen und thematische Einführung zur Lebensraumvernetzung in Österreich
DI Gebhard Banko, Umweltbundesamt
VORTRÄGE
13:40 Datengrundlage zu Lebensraumvernetzung in Österreich Roland Grillmayer, Umweltbundesamt
14:00 Lebensraumverbund Pinzgau Mag. Gabriel Seitlinger, Amt der Salzburger Landesregierung
14:30 Lebensraumverbund im Bundesland Salzburg Mag. Gundi Habenicht, Amt der Salzburger Landesregierung
PAUSE
15:30 Lebensraumvernetzung aus Sicht des bmvit Elke Hahn
15:40 Kurzstatement der Salzburger Jägerschaft Östereichische Bundesforste
Workshop
16:00 Workshop
Status Quo, Datenlage, Methoden
Workshopteilnehmer
17:00 Ergebnisse und Diskussion Workshopteilnehmer
19:00 Gemeinsames Abendessen


TAG 2 | Dienstag , 15. September
VORTRÄGE
9:00 Österreich und EU: Zerschneidungsgrad, Grüne Infrastruktur und mögliche Ausgleichsund Ersatzmaßnahmen (Umweltbundesamt) DI Roland Grillmayer, Umweltbundesamt
9:20 Vernetzungspotenzial heimischer Baumarten und die Bedeutung von Grüner Infrastruktur für die Waldbiodiversität Univ. Prof. DDr. Thomas Geburek, BfW
9:50 Kurzstatements Workshopteilnehmer
PAUSE
WORKSHOP
10:45 Möglichkeiten und Wege zur Sicherung und Verbesserung von Grüner Infrastruktur inkl. Umsetzungsmöglichkeiten von Ausgleichs- und Ersatzprojekten Workshopteilnehmer
12:15 Ergebnispräsentation Workshopteilnehmer
12:45 Abschlussdiskussion und Ausblick Workshopteilnehmer